Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

Wir über uns

Publikationen

Index Sachgebiete

Abonnement
Bestellungen

Kontakt

Befreundete
Organisationen

Gemeindefusionen
Einführung

Gemeindefusionen
Neue Wappen

 

Gemeindefusionen

Das Thema der Gemeindefusionen ist hoch aktuell. Unter dem Begriff Gemeindefusion versteht man den Zusammenschluss von zwei oder mehreren Gemeinden zu einer neuen Gemeinde. Man unterscheidet zwischen dem Zusammenschluss zu einer neuen Gemeinde und der Aufnahme einer Gemeinde durch eine andere im Sinne einer Eingemeindung (Absorption).

Der Grund für diese Gemeindefusionen liegt oft darin, dass die Gemeinden im Gegensatz zu früher immer mehr Aufgaben zu erfüllen haben. Das erfordert eine höhere Professionalität und eine Spezialisierung. Daneben steigen die Anforderungen und Ansprüche der Einwohner stetig. Damit stossen vor allem kleinere Gemeinden an ihre Leistungsgrenzen. Zunehmend hat sich auch die Finanzierungslage verschlechtert. In vielen Gemeinden finden sich keine Freiwilligen mehr für die oft ehrenamtliche Exekutivfunktionen. Verschiedene Kantone unterstützen Gemeindefusionen mit namhaften Beiträgen.

Uns interessiert vor allem, wie die Wappenfrage bei solchen Fusionen gelöst wird. Die einfachste Lösung besteht eigentliche darin, dass das Wappen (und auch der Name) der grössten oder bedeutendsten Gemeinde weitergeführt wird. Die bisherigen Wappen der nicht mehr bestehenden Gemeinden verlieren damit ihren Status als offizielles Hoheitszeichen. Das heisst aber nicht, dass diese Wappen und Fahnen ungültig geworden sind. Im Gegenteil: Diese Wappen und Fahnen bleiben geistiges Eigentum der Einwohner der betreffenden Dörfer und Regionen. Diese Zeichen sollen nicht der Vergessenheit anheim fallen! Sie sollen weiterhin benützt werden.

Wenn neue Wappen geschaffen werden, entstehen verschiedene Probleme. Üblich ist die Übernahme einzelner Motive der bisherigen Wappen, die im neuen vereint dargestellt werden. Damit entstehen in vielen Fällen überladene Wappen, die meistens auch noch den heraldischen Regeln zuwider laufen. Wir empfehlen dieses Vorgehen deshalb nicht, weil wir die Ansicht vertreten, dass bei Gemeindefestivitäten neben der offiziellen Gemeindefahne auch alle Fahnen der Dörfer aus dem Gemeindebann gehisst werden sollten. Dann sollte sich die Fahne der neuen Gemeinde mit einem eigenen Symbol von den bisherigen deutlich abgrenzen.

Wir kommentieren die uns bekannt gewordenen neuen Gemeindewappen pro Kanton. Beim Anklicken der Kantonsfahne gelangen Sie zu einer Auflistung aller Fusionen und Verselbständigungen von Gemeinden im betreffenden Kanton seit 1850 mit Angabe, wie die Wappenfrage gelöst wurde. Bei der Annahme eines neuen Wappens können Sie durch einen weiteren Klick auf das neue Wappen mit unserer Kommentierung und Wertung gelangen. Zu diesen Informationen gelangen Sie zusätzlich über die Rubrik "Gemeindefusionen - neue Wappen" links oben.

Wir von der Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen wünschen, dass die Schweiz weiterhin mit guten Gemeindewappen im In- und Ausland einen guten Ruf geniesst. Gegen ein günstiges Honorar beraten wir fusionswillige Gemeinde bei der Wappenwahl. Wir erstellen Expertisen über eingereichte Wappenentwürfe und erstellen bei Bedarf auch selbst Entwürfe. Sie erreichen uns über die Rubrik "Kontakt" links oben.

 

Aargau

Appenzell
 A. Rh.

Appenzell
I. Rh.

Bern

Basel-Land

Basel-Stadt

Freiburg Genf Glarus Graubünden Jura Luzern
           
Neuenburg Nidwalden Obwalden St. Gallen Schaffhausen Schwyz
           
Solothurn Thurgau Tessin Uri Waadt Wallis
       
    Zug Zürich