Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

Wir über uns

Publikationen

Index Sachgebiete

Abonnement
Bestellungen

Kontakt

Befreundete
Organisationen

Übersicht der Fusionen im
Kanton Wallis

Übersicht alle Fusionswappen

Kriterien für die Wertung

 

 

Gemeindefusion im Kanton Wallis: Steg-Hohtenn

Ab dem Jahr 2009 sind die beiden Gemeinden Hohtenn und Steg unter dem neuen Namen zu Steg-Hohtenn vereinigt:

 

 

Hohtenn

Dieses Wappen, von der Gemeinde 1932 angenommen, erinnert an
die Edlen von Turn, die ehemaligen Herren von Hohtenn. Der Gaden
(Tenne) auf einem Hügel ist der redende Teil des Wappens.

 

 

Steg

Das Wappen, das 1928 geschaffen wurde, zeigt wie das von
Hohtenn einen Turm als Erinnerung an die Edlen von Turn.
Die Brücke mit der Kapelle erinnert an die alte, über die
Lonza führende Brücke.

 

 

 

Steg-Hohtenn

 

 

Das neue Wappen setzt sich aus den beiden Hälften der bisherigen Wappen zusammen, die den Gemeindenamen symbolisieren. Die Brücke bzw. der Steg ist selbstredend. Der Gaden (Tenne) ist auf einer Erhebung bzw. in der Höhe.

Das neue Wappen wirkt überladen und zu bunt. Weiter ist der Verstoss gegen die heraldische Farbregel (Blau an Rot) zu beanstanden. Die bisherigen Wappen waren in dieser Beziehung einwandfrei. Das neue Wappen muss von einem Grafiker geschaffen worden sein, der sich in der Heraldik nicht auskennt. Ausser dem Farbregelverstoss fällt die ganz und gar unheraldische Trennlinie des Schildfusses auf. Der Schildfuss muss entweder mit einer geraden Linie oder mit regelmässigen Wellen abgegrenzt sein. Möglich ist es auch, nur in der einen Schildhälfte einen Schildfuss zu zeigen.

 

Blasonierung:

Gespalten, vorn in Blau über gewelltem weissem Schildfuss weisse Brücke, darauf rechts ebensolche Kapelle mit schwarzer Türe; hinten in Rot weisser Stadel auf drei grünen Hügeln, überhöht von fünfstrahligem gelbem Stern.

 

Wertung: Schlecht 

 

Zur nächsten Gemeindefusion: Stocken-Höfen BE (alphabetisch innerhalb der Schweiz)

Zur nächsten Gemeindefusion: Val de Bagnes VS (alphabetisch innerhalb des Kantons Wallis)

Zur nächsten Gemeindefusion: Stocken-Höfen BE (innerhalb der Bewertungsstufe "schlecht")