Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

Heft 11 / 2008

 

Wir über uns

Übersicht
Publikationen

Index Sachgebiete

Abonnement
Bestellungen

Kontakt

Befreundete
Organisationen

Gemeindefusionen

 

 

Titelblatt Heft 11

 

 

 

Abb. 2725: Trinkgläser mit dem Gemeinde- und den Dorfwappen von Russikon (Madetswil, Gündisau, Rumlikon und Ludetswil)

 

 

 

Abb. 2728: Supraporta an der Kirche von Niederweningen mit dem Gemeindewappen und den Dorfwappen von Dachsleren und Wasen

 

 

 

Abb. 2734: Dorfzeichen an einem Fachwerkhaus in Raat, Gemeinde Stadel

 

 

 

Abb. 2771: Beflaggung im Zentrum von Uster mit den Flaggen der Stadt und den Quartieren (ehemalige Zivilgemeinden)

 

Autor: Hans Rüegg
 

Zürcher Dorfwappen (Teil 2)

Küsnacht: Goldbach, Itschnach
Oberglatt: Hofstetten
Opfikon: Glattbrugg, Oberhausen
Oetwil am See: Chrüzlen, Holzhausen
Pfäffikon: Auslikon-Balm
Regensdorf: Adlikon. Watt
Richterswil: Samstagern
Russikon: Gündisau, Ludetswil, Madetswil, Rumlikon
Schleinikon: Dachsleren, Wasen
Stadel: Raat, Schüpfheim, Windlach
Stäfa: ObereWacht, Untere Wacht, Ürikon
Stallikon, Sellenbüren
Steinmaur: Sünikon
Thalheim an der Thur: Gütighausen
Trüllikon: Rudolfingen, Wildensbuch
Turbenthal: Sitzberg
Uitikon: Ringlikon
Urdorf: Niederurdorf
Uster: Freudwil, Kirchuster, Nänikon, Niederuster, Nossikon, Oberuster, Rehbühl-Hegetsberg, Werrikon, Winikon-Gschwader
Voketswil: Gutenswil, Hegnau, Kindhausen, Zimikon
Wädenswil: Au
Wald: Laupen
Wallisellen: Rieden
Waltalingen: Guntalingen,Waltalingen
Wangen-Brüttisellen: Brüttisellen
Weisslingen: Neschwil
Wetzikon: Kempten, Robenhausen
Wila: Manzenhub
Wildberg: Ehrikon, Schalchen
Winkel: Rüti, Seeb
Winterthur: Dättnau, Hegi, Mattenbach (Stadtkreis), Neuburg, Reutlingen,Steig
Zell: Kollbrunn, Langenhard
Zumikon: Gössikon
Zürich: Aussersihl-Hard, Grünau, Rennweg, Zürich 1 rechts der LImmat

Hintergrundinformationen, Erklärung einiger heraldischer Begriffe und anderer Besonderheiten (2. Teil)

Krone
Landkarten, historische
Landvogteien
Lehenswesen
Lilie
Logo
Löwe
Minnesänger
Mühlrad
Pflugschar
Rangfolge bei der Beflaggung
Rechts und links
Redende Wappen
Rose
Schildhalter
Siegel
Staatswappen und Staatsflagge
Stern
Stil, künstlerischer
Stilisierung
Tiere
Turnier
Wacht
Wappen
Wappenrecht
Wappenrolle von Zürich
Wasser
Zunftwappen

ISBN 3-908063-11-6
112 Seiten, 280 Abb., CHF 32.00

 

Zum Inhaltsverzeichnis des vorhergehenden Heftes
(Heft 10)

Zum Inhaltsverzeichnis des nächsten Heftes
(Heft 12)

 

Rezension in Schweizer Archiv für Heraldik 2008/II

Nach der Veröffentlichung der Reihe "Zürcher Dorfwappen, Teil 1" hat der Autor bereits den Folgenden geliefert, und die Stiftung "Schweizer Wappen und Fahnen" des Altpräsidenten der Schweizerischen  Heraldischen Gesellschaft hat den farbenprächtigen Band in sauberem Druck herausgegeben. Der Band darf sich wiederum sehen lassen, enthält er doch all die wichtigen Hinweise auf die Weiler, die Dorfteile oder auf die Quartiere. Hans Rüegg nennt diese im Untertitel "Wappen von Ortschaften ausserhalb der Gemeindehauptorte, von Aussenwachten, Weilern, Ortsteilen und Quartieren". Der Autor bringt auch Hinweise, ja Abbildungen von Fahnen, von heraldisch geschmückten Brunnen, geografischen Karten, verweist auf die Zürcher Wappenrolle und zitiert viele Quellen.

Wir wissen, dass Hinweise aus E-Mails bzw. aus der Wikipedia Probleme bereiten können, denn diese Angaben sind zwar keine etablierten Quellen, sie sind veränderlich, aber sie geben (subjektive) Auskünfte, die wir benötigen, um ein Thema bestmöglich zu behandeln. Wir wissen auch, dass die Fotos im Internet nicht die besten sind, aber Herausgeber und schliesslich auch der Autor entschieden sich dafür, das Objekt zu zeigen, auch wenn die Wiedergabe undeutlich ist.

Wir schätzen diese wappenkundliche Veröffentlichungen, denn gerade diese Arbeiten entsprechen dem Wunsche der Bevölkerung, entreissen diese Zeugnisse doch der Zerstörung oder dem Vergessen und geben dem geneigten Leser die Möglichkeit, Neues aus dem dörflichen Leben genüsslich kennen zu lernen.

Den Schluss der Arbeit bildet ein heraldischer Glossar, hier wird u.a. das Thema "künstlerischer Stil" und damit das Thema plakativ oder perspektivisch in der Heraldik behandelt; dieses Thema sollte in einem grösseren Rahmen gesondert behandelt werden.

Diese Thematik sollte weiter behandelt werden, es gibt andere Stände, deren Weiler auch Wappen führten. Und in der Innterschweiz die Uerte; es gibt noch viel zu tun und zu erforschen!

 (Günter Mattern)