Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

Wir über uns

Kontakt

Übersicht der Ffusionen im
Kanton Aargau

Übersicht alle Fusionswappen

Kriterien für die Wertung

 

 

Gemeindefusion im Kanton Aargau: Rudolfstetten-Friedlisberg

Ab dem Jahr 1968 sind die beiden Gemeinden Friedlisberg und Rudolfstetten unter dem neuen Namen Rudolfstetten-Friedlisberg vereinigt:

 

 

Friedlisberg

Das Wappen zeigt den heiligen Fridolin, volkstümlich auch „Friedli“
genannt. Somit gehört es in die Gruppe der redenden Wappen,
die auf den Ortsnamen oder einem Teil davon Bezug nehmen.

Rudolfstetten

Der Löwe wird mit Rudolf von Habsburg in Verbindung gebracht,
denn nach einer Legende soll er einem Priester sein Pferd zum
Überschreiten der hochgehenden Reppisch zur Verfügung gestellt
 haben. Der Löwe ist das Wappenmotiv der Habsburger.
Das Ruder bezieht sich auf den im Dialekt „Ruederstetten“
 genannten Dorfnamen.

 

 

Rudolfstetten-Friedlisberg

 

 

Bei den Fusionsverhandlungen wurde den Friedlisbergern zugesichert, dass das Wappen ihrer Ortsgemeinde unverändert in das der neuen Gemeinde aufgenommen werde. Beim Rudolfstetter Wappen wurde das Ruder in die Pranken des Löwen gegeben. Das Vereinigen der betroffenen Gemeindewappen war damals bei Fusionen üblich, wenn die Stimmbürger für die neue Gemeinde einen Doppelnamen wählten (siehe u. a. Ebnat-Kappel SG).

Blasonierung des neuen Wappens:

Gespalten von Rot mit schwarz gekleidetem, gelb nimbiertem Mönch mit rotem Buch und schwarzem Pilgerstab, und von Gelb mit steigendem Löwen, in den Vorderpranken rotes Ruder haltend.

 

Wertung: Gut   

 

Zur nächsten Gemeindefusion: Sâles FR (alphabetisch innerhalb der Schweiz)

Zur nächsten Gemeindefusion: Schinznach AG (alphabetisch innerhalb des Kantons Aargau)

Zur nächsten Gemeindefusion: Sâles FR (innerhalb der Bewertungsstufe "gut")