Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

Wir über uns

Publikationen

Index Sachgebiete

Abonnement
Bestellungen

Kontakt

Befreundete
Organisationen

Übersicht der Fusionen im
Kanton Bern

Übersicht alle Fusionswappen

Kriterien für die Wertung

 

 

Gemeindefusion im Kanton Bern : Péry-La Heutte

Ab dem Jahr 2015 sind im Verwaltungskreis Jura bernois die beiden Gemeinden La Heutte und Péry unter dem neuen Namen Péry-La Heutte vereinigt:

 

 

La Heutte

Das redende Wappen zeigt eine Glashütte und ist seit
1936 in Gebrauch.

 

Péry

Die Gemeinde übernahm das Wappen der Edlen von Péry,
das auf einer Glasscheibe in der Dorfkirche zu sehen ist.

 

 

 

 

Péry-La Heutte

 

 

Für das neue Wappen wurden die beiden bisherigen zusammenkopiert. Die Glashütte mit ihren weissen Mauern wurde in die weisse Fahne gestellt. Weiss auf Weiss ist in der Heraldik nicht möglich, denn die schwarzen Konturen sind wohl üblich, aber nicht zwingend. Aufgrund der roten Beleuchtung des Tors, der beiden Fensteröffnungen und des Entlüftungsschlitzes im Dach ist die Glashütte in Betrieb.

Eine heraldisch einwandfreie Lösung wäre durch das Vertauschen der Farben Weiss und Rot möglich.

 

 

Blasonierung des neuen Wappens:
In Rot weisser Fanon (Feldzeichen) mit gelbem Schaft, auf dem Fahnentuch weisse Glashütte mit Kamin auf der linken Gebäudeseite und schwarzen Dächern, innen rot beleuchtet.

 

Wertung: Schlecht   

 

Zur nächsten Gemeindefusion: Petit-Val BE (alphabetisch innerhalb der Schweiz)

Zur nächsten Gemeindefusion: Petit-Val BE (alphabetisch innerhalb des Kantons Bern)

Zur nächsten Gemeindefusion: Pont-en-Ogoz FR (innerhalb der Bewertungsstufe "schlecht")